Musik und Kultur erleben, 
die Heimat zu Fuß entdecken!!

Viele Veranstalter haben zu Beginn der Corona-Pandemie im März gehofft, ihre im Frühjahr geplanten Events im Herbst durchzuführen. Nun müssen die meisten unter ihnen leider feststellen, dass unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen sowie der geltenden Corona-Hygieneverordnung viele der Events nicht durchführbar sind. Nachdem im Sommer alle Großveranstaltungen wie Volksfeste, Stadtfeste oder Festivals dem Virus zum Opfer gefallen sind, müssen wir im Herbst/Winter nun auch auf die beliebten Herbstmärkte und Oktoberfeste verzichten – auch die ersten Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt …


Dass sich die Abstandsregeln im Freien besonders gut umsetzen lassen, zeigt dieses Foto, das beim G.O.D.-Konzert Mitte August im Stöffel-Park entstand. 
Foto: © WW-Events

Das soll aber nicht heißen – vorausgesetzt Deutschland hält die aktuell wieder ansteigenden Infektionszahlen einigermaßen im Griff – dass Musik- und Kulturfreunde ganz auf Veranstaltungen verzichten müssen. So werden, wie bereits in den vergangenen Wochen geschehen, noch bis weit in den September hinein einige Konzerte im Freien bei einer maximalen Besucherzahl von 250 bzw. 350 Personen stattfinden dürfen. 
Doch Musik und Kultur im Freien ist witterungsbedingt nicht mehr allzu lange möglich und somit ist das Ausweichen in geschlossene Räume unumgänglich. Betreiber verschiedener Veranstal- tungsstätten haben sich bestens vorbereitet, um unter Berücksichtigung von Hygienekonzepten und einer maximalen Besucherzahl von 150 Personen unterschiedliche Musik- und Kulturangebote anzubieten. So freut sich WW-Events, wie schon in der vorangegangenen Ausgabe Nr. 5, erneut einige kleine Musik- und Kulturhighlights vorstellen zu dürfen. 


Wanderspaß für die ganze Familie: Auf der abwechslungsreichen Tour Kleiner Wäller „Wolfsteine“ beeindrucken auf ca. 7,2 km zahlreiche Basaltformationen und der Wildpark Bad Marienberg.
Foto: © Dominik Ketz

Ergänzt wird das Veranstaltungsangebot in dieser Ausgabe mit den Fortsetzungen der beiden WW-Events-Specials „Museum-Special“ und „Wander-Special“. Gerade das Wandern ist voll im Trend – und wo könnte das Wandern schöner sein, als bei uns zu Hause im Westerwald!? Die rund 3.000 Quadratkilometer des Westerwalds laden Wanderer aller Altersstufen ein, die bildschöne Umgebung, die attraktiven Ziele und die Atmosphäre von Wald und Tälern mit allen Sinnen aufzunehmen. 
Übrigens: Corona hat auch etwas Positives hinterlassen: Oliver Thiel, Caterer aus Wahlrod, liefert mit seiner neuen Geschäftsidee Wäller BBQ nun traditio-
nelles Südstaaten-Barbecue direkt nach Hause! Mehr auf Seite 39!

Viel Spaß nun beim Durchforsten 
der Westerwälder Veranstaltungswelt
und Erwandern des Westerwaldes. 
Bleibt gesund!

Claudius Leicher
Herausgeber WW-Events

ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.