WW-Events Veranstaltungskalender

» Anzeige
Marienthal-The-Beat-NEU.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
:: Musik
Sonntag, 20. September 2020
17:00 Uhr
Open Air im Biergarten der Klostergastronomie im Klosterdorf
57577 Seelbach bei Hamm (Sieg)
Am Kloster 15

THE BEAT!radicals feiern den Geburtstag ihres Frontmanns …
Mit neuem Live-Album am Start!

42 – diese Zahl ist bekanntlich die magische Antwort auf die Frage „Was ist der Sinn von allem?“ Für Peter Seel, den Frontmann der Band THE BEAT!radicals, lautet die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens: BEAT! BEAT! BEAT! Deshalb feiert er seinem Geburtstag am Sonntag, 20. September, ab 17:00 Uhr mit einem Konzert seiner Band in der Klostergastronomie in Marienthal …

Doch der Sänger und Gitarrist will bei dieser „BEAT PARTY 42“ nicht nur mit möglichst vielen Freunden und Rockfans seinen Geburtstag und die Unsterblichkeit (zumindest die dieser Musikrichtung) feiern, sondern auch das brandneue Live-Album der „radicals“ präsentieren. Und natürlich zusammen mit seinen Freunden – dem fantastischen Tino Moskopp an den Drums, dem fantastischen Mario Levin-Schröder am Bass und dem fantastischen Chris Schmitt an der Gitarre – die größten Hits aus fünf Jahrzehnten zelebrieren: Von Elvis bis Green Day, von Chuck Berry bis The Who, von den Beach Boys bis Michael Jackson, von T. Rex bis U2. „YAAA YOOO YUUU YEAH!“ heißt die neue CD. Und wie auf dem Silberling geht es auch beim Konzert im – corona-sicheren – Biergarten der Klostergastronomie Marienthal drei Stunden lang auf eine Zeitreise von den Sixties bis heute, getreu nach dem Motto „The Beat Goes On!“ 

INFOS ZUR BAND
Seit 15 Jahren sind die BEAT!radicals weltweit unterwegs, schafften es von zahllosen Clubs und Stadtfesten im ganzen Bundesgebiet bis in die USA und bis zur Supportband von Silbermond, Manfred Mann‘s Earthband, Suzi Quatro oder Die Happy. Ihre erste CD „Rock’n‘Raw“ verkaufen die vier „Beat-Propheten“ seit fast zehn Jahren, doch einen Silberling, der die von Fans und Medien immer wieder gelobten Livequalitäten der Truppe hörbar macht, den gab es bis jetzt nicht. Und die Band freut sich, sie in Marienthal auf die Bühnen bringen zu dürfen.

INFOS ZUR CD „YAAA YOOO YUUU YEAH!“
16 Titel - vier Ausnahme-Musiker: Präzise trommelt Tino Moskopp die groovenden Drums durch jedes Jahrzehnt, vom überschäumenden Rhythmus eines Keith Moon von The Who bis zum coolen Beat von heute. Wie im Bilderbuch passt der makellose Bass von Mario Levin-Schröder dazu, der Takt für Takt ebenso perfekt wie originell ist. Glänzend und mitreißend auch die Leadgitarre von Chris Schmitt, und Frontmann Peter Seel an der Rhythmusgitarre zerreißt sich die Stimmbänder – wie hieß es doch schon 2009 in einem Pressebericht? „Er gibt immer alles - als gäbe es kein Morgen. Eine so gute Liveband sieht man selten.“ Dem Album ist in nahezu jeder Minute die Liveatmosphäre einer schweißtreibenden Show anzumerken, die das Publikum zum Mitsingen animiert. Sie zeigt ein seit 15 Jahren perfekt eingespieltes Beat-Team. 85 Minuten als Ausschnitt einer sonst dreistündigen Beat-Zeitreise: Fünf Jahrzehnte und ein Konzept, das beweist: Der Beat lebt! Hier bekommt Elvis eine Frischzellenkur. Die Stones sind wieder jung. Sogar Michael Jackson und Green Day haben den Beat.
Aufrichtigen Dank richten die vier Musiker auch an die Sponsoren, die die Produktions-Kosten der CD deutlich abgefedert haben. Im zwölfseitigen Booklet finden sich die Logos renommierter Unternehmen, wie Mann Energie Langenbach, die Sparda Bank Südwest, die Kirchener Rüdiger Brauer GmbH, Elektronikexperte EP Peter Kirchen und  General Topics Deutschland Niederfischbach.
Kaufen kann man die CD für 1 Euro pro Song, macht 16 €  bei der Betzdorfer Buchhandlung MankelMuth (Bahnhofstraße).

Eintritt: 12 Euro
Einlass: ab 16:00 Uhr
Veranstalter: THE BEAT!radicals in Kooperation mit der Klostergastronomie Marienthal
Tischreservierungen unter: 02682-9660966

Foto © Veranstalter


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.