WW-Events Veranstaltungskalender

» Anzeige
summer.png

Als iCal-Datei herunterladen
:: Festival
Samstag, 4. Juli 2020
bis Samstag, 29. August 2020
open air auf dem Kirchplatz
56170 Bendorf
Kirchplatz

17 Veranstaltungen mit allen Genres der Kulturszene über Monate …
Achtung: Begrenztes Platzkontingent – Tickets im Vorverkauf sichern!

Die Covid-19-Pandemie hat weltweit die Kulturszene stark in Mitleidenschaft gezogen und bedroht die ganze Branche immer noch existenziell. Nun sind seit Kurzem wieder Outdoor-Veranstaltungen mit entsprechenden Auflagen möglich. Das hat die Arbeitsgemeinschaft Bendorfer Rockfestival zum Anlass genommen, zu versuchen wieder Veranstaltungen möglich zu machen. Mit Unterstützung der Stadt Bendorf ist es nun gelungen, eine komplette Veranstaltungsreihe über zwei Monate auf die Beine zu stellen …

Ziel ist es, grundsätzlich zu zeigen, dass auch in diesen Tagen Kultur möglich und wichtig ist. Künstler und auch die Gewerke rund um Veranstaltungen leben seit vier Monaten ohne jegliche Einnahmen und stehen kurz vor der privaten bzw. geschäftlichen Insolvenz. Auch daher soll dieses Festival dazu beitragen, vielleicht ein wenig Einnahmen zu generieren, um die Probleme zu lindern.

Mit bis zu 17 Veranstaltungen werden alle Genres der Kulturszene abgedeckt. Von Pop, Rock, Heavy Metal, Klassik, Blues bis zu Theater, Comedy und Kabarett werden alle Nuancen und Stile abgedeckt, sodass hier für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Ja, es wird anders als sonst. Aber trotzdem wie immer. Tickets können ausschließlich online über den Service von Ticket Regional gebucht werden. Alle Veranstaltungen sind bestuhlt und müssen auch so genutzt werden. Auf dem ganzen Gelände besteht Maskenpflicht. Nur am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Ohne Maske kann ein Betreten des Geländes leider nicht gestattet werden. Der Sitzplatz kann auch nur zum Toilettengang verlassen werden.

Aber keine Sorge! Getränke sowie Speisen können am Platz geordert werden. Bedienung ist garantiert! Auch die Besucherzahl ist begrenzt auf insgesamt maximal 350 Besucher – allerdings beinhaltet diese Anzahl alle anwesenden Personen, also Publikum sowie Musiker und alle Anwesenden. Daher wird das Ticket-Kontingent je nach Veranstaltung auf maximal 300 Personen geschätzt.

Aber trotz all der Einschränkungen sind die Veranstalter überzeugt, dass hier geniale Stimmung aufkommen wird und jeder Besucher sein Event genießen kann. Kultur ist wichtig und systemrelevant, da sie die Seele berührt und die vorhandenen Probleme vergessen lässt – auch wenn es nur für ein paar Stunden ist!

Samstag, 4. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: MEGA BAND – Eröffnungskonzert
Besondere Zeiten brauchen besondere Bands: Das Bendorfer „Summer in the City live“ startet mit der Reunion einer regionalen Größe: Die MEGA BAND wird den genialen Auftakt zu diesem besonderen Festival machen.

Freitag, 10. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: Manfred Pohlmann & Yannick Monot
Manfred Pohlmann und Yannick Monot legen all ihre Lieder in einen gemeinsamen Korb und wählen daraus ,je nach Ort und Gelegenheit immer wieder neu und passend aus. Deutsch, Französisch, Moselfränkisch,Cajun & Zydeco, Blues.

Samstag, 11. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: Kyona
Jens (Gesang, Klavier), Mike (Gitarre) und Valentin (Schlagzeug) retten nicht direkt die Welt. Sie machen erstmal Musik, die so klingt als hätten Jennifer Rostock und Johannes Oerding ein Baby gemacht und es mit Chris Martin gefüttert. Also schon irgendwie Pop und Rock. Kurzgeschichten aus der eigenen Welt werden zu Liedern, in denen sie lachen, tanzen, feiern und lieben, aber in denen sie auch mal traurig und kaputt im eigenen Chaos versinken.

Freitag, 17. Juli, Beginn: 19:00 Uhr: Wolpertinger Buam
Zünftig, urig, wild und einzigartig! Von zart bis hart, von Alpen-Metal bis zum g´standenen Ländler, von Polka bis Punk – hier bleibt kein Auge trocken und kein Madel ungeküsst! Alpenrock mit Quetschn und E-Gitarre – das ist der Partysound im Wolpertinger-Style!

Samstag, 18. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: MARIUZZ
Die Westernhagen Tribute & Double Show No. 1 mit original Westernhagen- Band-Legenden. Näher am Original geht nicht mehr! Für das exklusive Konzert in Bendorf hat sich MARIUZZ mit dem legendären Westernhagen-Drummer Charly T. sowie dem Westernhagen-Gitarristen Markus Wienstroer zwei ganz besondere Gäste eingeladen!

Freitag, 24. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: Bruno Lehan – Judas
Der Koblenzer Schauspieler Bruno Lehan – bekannt auch als Frontmann von „The Wild Bobbin’ Baboons“ verkörpert die Person des Judas. Das Schauspiel stammt von Lot Vekemans.

Samstag, 25. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: Spark
Spark denkt Klassik neu. Das Quintett stellt Bach, Vivaldi, Mozart & Co in einen frischen Kontext und schafft Anknüpfungsmomente mit den Klängen und dem Lebensgefühl der Gegenwart.

Freitag, 31. Juli, Beginn: 20:00 Uhr: Mr. Roto & Vinnie Cooper
Ready to rock you: Mr. Roto is back on stage! Wer hätte das gedacht? Eine Reunion und das in neuer Besetzung? „Alt wie junge Steine“ sind Mr. Roto und frischer denn je! Mehr als 15 Jahre Bühnenerfahrung machen Vinnie Cooper zu dem, was sie heute sind: eine der angesagtesten Coverbands im Raum Koblenz und Westerwald.

Samstag, 1. August, Beginn: 20:00 Uhr: Ohrenfeindt
Sie treten das Pedal aufs Metall – und bei Ohrenfeindt fliegen die Gitarren tief. Beharrlich haben sich die St. Paulianer eine treue Gefolgschaft erspielt. Die Reeperbahn-Rocker stehen auf klare Ansagen – und was sie zu sagen haben, sagen sie auf Deutsch.

Freitag, 7. August, Beginn: 20:00 Uhr: Rainer Zufall
Mit seinem brandneuen Programm „Szenen einer Frau – Dau mich och“ verspricht Rainer Zufall, das Koblenzer Comedy-Urgestein, gute Laune von der ersten Sekunde

Samstag, 8. August, Beginn: 20:00 Uhr: Still Collins
Still Collins als gefragteste Phil Collins- und Genesis-Tributeband in Europa: Selbst eingefleischte Fans des Originals tun sich schwer, einen akustischen Unterschied zwischen „Tribute“ und dem „Meister“ auszumachen.

Freitag, 14. August, Beginn: 20:00 Uhr: Blaaast 
Blaaast, die 9-köpfige Koblenzer Blues-, Rock- und Funk-Coverband, bestehend aus einer klassischer Rockband-Formation mit Bläsersatz, setzt auf ein dynamisches und breit gefächertes Repertoire mit vielen Überraschungen.

Samstag, 15. August, Beginn: 20:00 Uhr: Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe
Schlager gepaart mit rockigen Melodien – eine höchst explosive Mischung! Guildo Horn: Musiker, Entertainer, Diplompädagoge, Genussmensch, Musical- und Operettendarsteller, Multi-Instrumentalist. Ein Tausendsassa. Wer ihn einmal live erlebt hat, kann sich seiner Faszination nicht entziehen.

Freitag, 21. August, Beginn: 20:00 Uhr: Dieter Nuhr
Dieter Nuhr ist der Meister der entspannten Comedy und der König der befreienden Pointe. In seinem Programm „Kein Scherz!“ beweist er wieder einmal: Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen.

Samstag, 22. August, Beginn: 20:00 Uhr: Übertreiber / Pyracanda
„Reicht Euch die Hände, denn jeder kann was“ ist das Motto der Bendorfer Deutschrock-Band Übertreiber. Die 1987 gegründete Koblenzer Thrash-Metal-Band Pyracanda hat sich offiziell reformiert. Nachdem sie sie sich 1997 auflöste, ist die Gruppe nun seit 2019 ist wieder aktiv.

Freitag, 28. August, Beginn: 20:00 Uhr: Lulo Reinhardt Trio
Lulo Reinhardt, Yuliya Lonskaya und Daniel Stelter – drei international bekannte Gitarristen absolut unterschiedlicher Stilrichtung standen schon mehrmals zusammen auf der Bühne und zaubern jedes Mal eine unvergessliche Show.

Samstag, 29. August, Beginn: 20:00 Uhr: Supercharge
Sieben Musiker betreten im schwarzen Anzug die Bühne. Im Mittelpunkt: der charismatische Charakterkopf und Bandleader Albie Donnelly. Nach 40 Jahren „on the road“ ist die Formation mit dem britischen Chef alles andere als eine Rentnercombo.

 

Veranstalter: AG Bendorfer Rockfestival e.V.
Info-Telefon: 02622-9229574
Aktuelle Infos und Tickets unter: www.summerinthecity-live.de

summer2.png
Fotos: © Veranstalter


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.