WW-Events Veranstaltungskalender

» Anzeige
ente.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
:: Ausstellung
Samstag, 6. Juni 2020
bis Sonntag, 5. Juli 2020
StadtGalerie in der ehem. Mennonitenkirche
56564 Neuwied
Schlossstraße 2

Die StadtGalerie Neuwied zeigt …
Die in der Corona-Bekämpfungsverordnung angezeigten Lockerungen machen es  möglich: Die StadtGalerie in der ehemaligen Mennonitenkirche aus dem Jahre 1768 ist wieder für Besucher geöffnet – natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften. In der Zeit vom 6. Juni bis 05. Juli 2020 zeigt die StadtGalerie aus der Sammlung Berninger "GOLDSTÜCKE". Zu sehen ist eine kleine Auswahl von Landschaftsbildern und Portraits …

Dieter Berninger wurde am 15. Mai 1910 als Sohn einer bekannten Neuwieder Unternehmerfamilie geboren.
Schon früh hat er sich in seiner Heimatstadt politisch engagiert, was in der Übernahme vieler ehrenamtlicher Funktionen deutlich wurde. Einer seiner wohl bedeutendsten Verdienste bleibt das ehrenamtliche Engagement im Kulturleben.
Er sah das Sammeln von Kunst nicht vordergründig als eine Form des persönlichen Gewinns, sondern durchaus als Verpflichtung, wertvolle Kunstwerke für die Nachwelt zu sichern und damit zugleich eine gemeinnützige Aufgabe zu erfüllen.
Das Interesse an der Kunst beschränkte sich jedoch nicht allein auf das Sammeln von Kunstwerken, vielmehr hatte Dieter Berninger zahlreiche Kontakte zu Künstlern und versuchte auch zu jedem Kunstwerk sehr akribisch Hintergrundwissen zu erhalten.
So wusste er zu all seinen Bildern die entsprechende Geschichte zu berichten: wie, wann und wo sie entstanden sind, aber auch seine persönlichen Beweggründe zum Kauf.
Er verstand sich darüber hinaus stets als Mäzen der Künstler dieser Region.
So war er mit einigen Künstlern in tiefer Freundschaft verbunden und hat viele ihrer Werke erworben.
Dieter Berninger trug in seiner Sammlung vor allem Kunst des ausgehenden 18., 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zusammen.
So beinhaltet die Sammlung über 200 wertvolle Kunstwerke, beispielsweise von Achenbach, Diezler, Hartung, Saftleven, Schütz, Spitzweg und Zick sowie aus neuerer Zeit z.B. Möller, Robbert und Weischet. Seine besondere Liebe galt der Rheinromantik.
Für Dieter Berninger waren seine Bilder wie seine Kinder, die er hegte und pflegte. Schon früh ließ er erkennen, dass er seine umfangreiche Kunstsammlung in Form eines Vermächtnisses in eine Stiftung einbringen wolle.
Den Verantwortlichen der Stadt Neuwied hatte er diese Absicht näher gebracht und man kann sicher heute mit Fug und Recht sagen, dass die Aussicht auf dieses Vermächtnis den Anstoß für die Renovierung und den Ausbau der historischen Mennonitenkirche gab, die
heute städtische Galerie ist.
Dieter Berninger wurde am 28. März 1987 in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um seine Heimatstadt Neuwied die Ehrenbürgerschaft verliehen. Er starb am 15. Mai 1995.

Aufgrund der besonderen Umstände ist derzeit keine Ausstellungseröffnung möglich und der Besuch in größeren Gruppen eingeschränkt. Das Tragen einer Maske, sowie das Einhalten von Sicherheitsabständen muss gewährleistet sein.

Derzeit eingeschränkte Öffnungszeiten:
Mi.-Sa. 15:00-17:00 Uhr
So. u. Feiertage 12:00-18:00 Uhr

Veranstalter: StadtGalerie in der ehem. Mennonitenkirche aus dem Jahr 1768
Info-Telefon: 02631-20687 oder 02631-802494
www.neuwied.de

Foto: © Fotodesign Gegenlicht


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.