WW-Events Veranstaltungskalender

» Anzeige
erwin.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
:: Musik
Samstag, 4. Juli 2020
20:00 Uhr
im kulturWERKwissen
57537 Wissen
Walzwerkstraße 22

Die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e.V. präsentiert …
Erwin Kintop, Claudia Emmanuela Santoso, Lucas Rieger, Freschta Akbarzada und Mariel Kirschall begeisterten im letzten Jahr bei „The Voice of Germany“ ihre Coaches und die Zuhörer. Die neunte Staffel der Musikshow überzeugte auf hohem Niveau Woche für Woche. Leidenschaft und großes Talent zur Musik verbindet die Vollblutsänger – so ist es auch nicht verwunderlich, dass auch die Deutschlandtour 2019 ein Erfolg wurde. Die Chemie der Musiker untereinander stimmte und der Funke sprang in jeder Halle auf das Publikum über. Dass die Show nun in Wissen gezeigt wird, ist außergewöhnlich und faszinierend zugleich, denn nun haben die Fans von guten Stimmen die Möglichkeit, sich davon zu überzeugen, dass es im Studio von „The Voice of Germany“ mit rechten Dingen zugeht …

Erwin Kintop – RnB, Hip-Hop, Soul und Pop-Balladen
Seine Spezialität sind Balladen: Mit „You deserve better“ (James Arthur) überzeugte Erwin Kintop alle vier Coaches in den Blind Auditions innerhalb von 40 Sekunden. Als er dann auch noch a cappella „You are the reason“ (Calum Scott) sang, gab es Standing Ovations und nicht enden wollenden Beifall vom Studiopublikum.

Seit mehr als 10 Jahren steht Erwin Kintop auf den Bühnen. Er begleitet seine unverwechselbare Stimme mit Gänsehaut-Feeling selbst am Klavier oder an der Gitarre. Zur 10-jährigen Jubiläumsstaffel der Musikshow „Deutschland sucht den Superstar“ schaffte es Erwin Kintop nach dem Recall in das Finale der Liveshows. Seine einzigartige und genreübergreifende Stilsicherheit sowie seine besondere Stimme brachten ihn in der 10. Staffel nicht nur auf den 5. Platz, sondern auch ins Finale der Musikshow „The Voice of Germany“ 2019. Dort wurde er verdient Zweitbester und zur besten männlichen Stimme Deutschlands gewählt.

Claudia Emanuela Santoso – RnB und Balladen
Claudia Emanuela Santoso ist die Gewinnerin der 9. Staffel. Sie hat eine außergewöhnliche Stimme und jeder Ton sitzt. Während der Musikshow erhielt sie 21 Millionen Views und in Indonesien gab es bei jedem Auftritt Public Viewing. Mit der Ballade „Never enough“ (Loren Allred) trat sie in den Blind Auditions an und begeisterte alle vier Coaches. Schließlich suchte sie sich Alice Merton als Coach aus, zog mit ihr bis ins Finale und gewann die Musikshow.

In ihrem Heimatland Indonesien besuchte sie bereits mit vier Jahren die Musik- und Gesangsschule (Klavier- und Geigenunterricht), absolvierte Auftritte und nahm an Kinderwettbewerben teil. Ihre Vorbilder sind Mariah Carey und Ariane Grande. Claudia will Profimusikerin werden und studiert aus diesem Grunde seit Herbst 2018 in München Musikwissenschaften.

Freschta Akbarzada – Soul, Pop und Balladen
Das Publikum wählte Freschta Akbarzada ins Finale von The Voice of Germany. Mit ihrer Bühnenpräsenz, ihrer kraftvollen und souligen Stimme wurde sie zur Viertbesten der Musikshow gewählt. Mit „I look to you“ (Whitney Huston) begeisterte sie alle vier Coaches in den Blind Auditions und wählte als Coach Sido.

Freschta Akbarzada ist 23 Jahre alt und hat afghanische Wurzeln. Aktuell lebt sie in der Schweiz. Dort nahm sie 2014 an „The Voice of Switzerland“ teil und schaffte es bis ins Halbfinale. Mit ihrem Song „Gold“ trat sie beim Schweizer Vorentscheid 2017 für den Eurovision Song Contest (ESC) an und sang sich unter die letzten sechs Finalisten der TV-Entscheidungsshow für den ESC.

Lucas Rieger – Blues 1860 bis 1960er-Jahre
Der junge Musiker Lucas Rieger lässt den Blues wieder aufleben. Und nicht so, wie man Blues kennt, mit E-Gitarre aus Chicago, sondern so wie einst mit der Akustik-Gitarre. Der Multiinstrumentalist bedient jedes Instrument, was sich eignet, ein Instrument zu sein. Von Klavier über Banjo, Gitarre, Mundharmonika bis zu seiner selbst gebauten „Spaten-Gitarre“. Mit dem musikalischen Wissen über das, was einmal war, präsentiert er ein so authentisches Programm, dass man vergisst, dass die Musik die er macht, 100 Jahre alt ist.

Mariel Kirschall – Mega-Talent und Gefühl
Mariel Kirschall ist die Wildcard-Gewinnerin von „The Voice of Germany“. Mariel hat mit ihren 16 Jahren das geschafft, wovon andere in ihrem Alter träumen. Das Publikum liebt sie und sie gibt auf der Bühne alles. Sie schaffte es, in den Blind Auditions der Show den Song „Desperado“ (Eagles) so gefühlvoll zu singen, dass Alice Merton die Tränen in die Augen kamen. Als Coach suchte sie sich Alice Merton aus, die sie auch sehr gerne förderte. Denn Mariel hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinen Gesangsunterricht erhalten. Alles pures Talent. Dank des Coachings und des damit verbundenen Gesangsunterrichts erreichte Mariel, als jüngste Teilnehmerin der Staffel, das Halbfinale.

Einlass: 18:30 Uhr
Tickets: 49,90 Euro, zzgl. Gebühren Vorverkauf: www.kg-wissen.de | www.reservix.de | Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstalter: Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e. V.

Foto Erwin Kintop: © ProSiebenSat1 André Kowalski, Foto Mariel Kirschall: © ProSiebenSat1 Weitere Fotos: © Lucas Rieger, Claudia Emmanuela Santoso und Freschta Akbarzada


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.