Der Parkplatz vor der Tourist-Information am Winner Ufer verwandelt sich in eine Konzertarena …

Wieder Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee!

Mit dabei: TheBEAT!radicals, Wiesensee-Musikanten und Mirko Santocono


Stand: 14.06.2021

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr und den aktuell sinkenden Inzidenzen veröffentlicht das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg drei Termine zur Fortsetzung der Klappstuhlreihe. Die Rahmenbedingungen sind wie im vergangenen Jahr dabei die Gleichen. Man muss seinen eigenen Klappstuhl, Sitzsack, Liegestuhl oder ähnliches Möbelstück zum Sitzen mitbringen. Auf dem großen Parkplatz vor der Tourist-Information am Winner Ufer kann man sich in vorgezeichneten Feldern platzieren und bei schöner Kulisse tolle Konzerte genießen. Start ist immer um 20:00 Uhr. Die Bewirtung kommt wie im vergangenen Jahr von dem benachbarten Café Seewies, welches sich ebenfalls nach langer Durststrecke wieder freut, Gäste begrüßen zu dürfen …

Den Auftakt macht bereits am Donnerstag, dem 24. Juni die Band The BEAT!radicals. Die vier Musiker aus dem Raum Koblenz / Westerwald begeistern mit ihrer Konzept-Show zur radikalen Geschichte der Beatmusik von Elvis bis Green Day. Als explosive Live-Band brachten es die Vier sogar bis zum legendären „Abbey Road On the River“ Festival in den USA. Musikalisch beginnt ihre Zeitreise in den 50ern und 60ern und reicht bis heute.

Am Donnerstag, dem 8. Juli geht es weiter mit einer Fusion die naheliegender nicht sein könnte. Die Wiesensee Musikanten sind zu Besuch und werden über den See auch diejenigen Zuhörer in Pottum erreichen, die selber nicht vor Ort sein können. Ein zünftiger Abend der beste Laune garantiert, denn auch in einem Klappstuhl schmeckt das Bier nicht weniger gut und nach Absage sämtlicher Kirmessen und Volksfeste, freuen wir uns doch alle wieder auf stimmungsvolle Blasmusik. 

Das Finale spielt am Donnerstag, dem 22. Juli unser aufstrebender Singer-Songwriter aus dem Westerwald, Mirko Santocono. Seine aktuelle Single „Tanzen“ hält sich bereits seit über 15 Wochen in den deutschen Charts und sorgt für einen garantierten Sommer-Ohrwurm. Nach einem turbulenten und spannenden Jahr hat Mirko sehr zielstrebig an vielen Songs und einem poppigen frischen Sound gearbeitet, mit neuen Produzenten geschrieben und einfach nach vorne geschaut. Man darf also gespannt sein, denn die Zuhörer am Wiesensee werden mit die Ersten sein, die in den Genuss dieser Ergebnisse kommen dürfen.

Um an den Veranstaltungen teilzunehmen, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Hygiene- und Coronabestimmungen. Die Veranstaltungen finden ausschließlich bei gutem Wetter statt, da der Ort keine Regenalternative zulässt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, wer möchte, darf im Anschluss eine Spende in einer bereitgestellten Box hinterlassen. 

Verbindlich anmelden kann man sich direkt über das Kulturbüro der Verbandsgemeinde bei Referent Johannes Schmidt: per Mail mit allen Kontaktdaten (Name, Vorname, E-Mail, Wohnadresse und [optional] Telefonnummer) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder telefonisch über 02663-291495.

Veranstalter:
und Kulturbüro der VG Westerburg
Info Telefon: 02663-291495

Keine Internetverbindung