Das neue Online-Magazin …

Natur Kultur Keramik
Höhr-Grenzhausen

Regelmäßig spannende Beiträge rund um die Stadt der Keramik


Stand: 16.05.2021

Höhr-Grenzhausen ist einer der wichtigsten Orte keramischen Schaffens in Deutschland. Mit seiner langen keramischen Tradition und der daraus entstandenen kulturell wichtigen Bedeutung für die gesamte Region (2016 Aufnahme zum immateriellen Kulturerbe) hat sich Höhr-Grenzhausen eine einzigartige Position vielfältiger Auseinandersetzung mit dem Material Ton erschaffen …

Das Lebensgefühl Keramik hautnah erleben! 

Die Kleinstadt zwischen den Ballungszentren Köln und Frankfurt  beherbergt unter der Leitung von Dr. Nele van Wieringen das europaweit größte Keramikmuseum mit einer  Sammlung historischer und zeitgenössischer Keramik, das europaweit größte Forschungs- und Bildungszentrum mit den Ausbildungsschwerpunkten Gestaltung, Werkstofftechnik und Kunst. Des Weiteren eine große freie sowie lebendige Atelier- und Werkstattszene von angewandter bis freier Kunst, Produzentengalerien sowie der „Kunstraum am Limes / Sammlung Ciesielski“ mit Werken namhafter Künstler wie Sigmar Polke und Imi Knoebel.

Erholung und Kulinarik

Zudem liegt Höhr-Grenzhausen ganz in der Nähe des Naturparks Nassau, umgeben von sattem Grün, inmitten einer traumhaft ursprünglichen und abwechslungsreichen Landschaft. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, lieber etwas gemütlicher oder sportlich – direkt vor der Haustüre befinden sich zertifizierte und bestens ausgeschilderte Wander- und Radwege. Ein Paradies für alle, die gerne eine große Portion Natur genießen wollen. Viele kleine Pensionen oder die Sterne-Hotellerie wie Hotel Zugbrücke und Hotel Heinz bieten hervorragende Übernachtungsangebote, die den Ort zum perfekten Naherholungsgebiet werden lassen. 
Dieses geballte Potenzial zusammenzufassen und in Form eines Online-Magazins zu präsentieren, haben sich die Stadt Höhr-Grenzhausen, allen voran Stadtbürgermeister Michael Thiesen und ein kleines Team, bestehend  aus Guido Stegmann, Janos Wlachopulos, Nicole Thoss und Articus und Röttgen Fotografie, zur Aufgabe gemacht. 
Unter dem Motto „Natur Kultur Keramik“ wurde so in den letzten Monaten mit viel Engagement ein neuer, erfrischender Internetauftritt erarbeitet mit dem Ziel, regelmäßig spannende Beiträge rund um Höhr-Grenzhausen zu veröffentlichen und somit die Besonderheiten der Stadt herauszustellen. 

Neugierig? Dann schauen Sie mal rein: 
www.natur-kultur-keramik.de