Die Planungen für das "40 + 1" Liebenscheider Schlittenhunderennen laufen bereits auf Hochtouren …

Jubiläumsrennen erst 2022!


Stand: 24.01.2021 

Eigentlich hätte am kommenden Wochenende – von Freitag, den 29. bis Sonntag, den 31. Januar – das 40. Schlittenhunderennen in Liebenscheid stattfinden sollen. Aber auch das drittälteste Schlittenhunderennen, das Deutschlandweit ausgetragen wird, fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. In einer Pressemitteilung vom 30. September 2020 (zu lesen unter www.schlittenhunderennen.liebenscheid.net) hatte der veranstaltende Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid bereits die Verschiebung auf das Jahr 2022 angekündigt …

Aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Daher hat der rührige Verein die Planungen bereits in neue Bahnen gelenkt. So steht auch schon der neue Termin fest: Das "40 + 1" Rennen findet vom 4. bis 6. Februar 2022 bei hoffentlich viel Schnee unter den Kufen statt! Beginnen wird das Jubiläums-Rennwochenende am Freitag mit einem kleinen Nachtlauf und enden wird es mit einem gemütlichen Beisammensein am Sonntag. Hierzu wird erstmals auch das Dorfgemeinschaftshaus mit genutzt werden, um einen Rückblick auf die 40-jährige Renngeschichte zu zeigen. Weitere Programmpunkte sind in Planung und demnächst zu finden unter www.schlittenhunderennen.liebenscheid.net. 

Fotos: © Veranstalter