Die Birkenhof-Brennerei in Nistertal kombiniert erfolgreich Handwerk und High-Tech

In einer Manufaktur geht es um Handarbeit!


Stand: 15.01.2021 

Natürlich hat sich in mehr als 170 Jahren Unternehmens- und 8 Generationen Familiengeschichte vieles geändert. Neue Philosophien werden verfolgt, neue Produkte entwickelt und Herstellungsprozesse verfeinert. Eines ist aber auch noch heute unverändert: Es kommt noch immer auf handwerkliches Können, ein Gespür für Geschmack und sehr viel Fingerspitzengefühl an …

„Wir sind eine klassische ‚Working Distillery‘, eine Manufaktur, in der das Handwerk einen großen Stellenwert hat“, erklärt Steffi Klöckner, Geschäftsführerin der Birkenhof-Brennerei. „Natürlich nutzen wir die Vorteile moderner Systeme, also High-Tech, wenn man so will. Der Kern unserer Arbeit basiert aber tatsächlich auf einem großen Maß an Handarbeit. Wir bauen auf das handwerkliche Können unseres Teams und unserer Destillateure, ebenso wie auf ihre Kreativität.“ 

Angelieferte Getreide und Früchte werden daher sorgfältig geprüft und vor Ort eingemaischt. Es wird mazeriert, perkoliert und destilliert. In der großen 1400 Liter-Destille entstehen neue Whisky-Generationen, während in einer kompakten 50 Liter-Botanical-Anlage Aromen für spätere Blendings vorbereitet werden. In der Kornbrennerei duftet es nach klassischen, traditionellen Getreidebränden. Hier entstehen Kümmel, Korn & Co. nach alten, überlieferten Rezepten.

Besonders für Destillateurmeister und Geschäftsführer Peter Klöckner haben diese Destillate einen ganz besonderen Stellenwert: „Westerwälder Kümmel und Korn oder der traditionelle Wacholder sind das Fundament unserer Brennerei. Damit hat unsere Firmengeschichte begonnen.“ Der behutsame Umgang mit den Jahrhunderte alten Originalen, die auch heute noch ganz ähnlich wie damals hergestellt werden, ist für ihn selbstverständlich und ein wichtiger Teil der Firmenphilosophie.

Die Kombination von traditionellen und modernen Herstellungsverfahren und die dadurch entstehende Vielfalt ist es auch, die die Birkenhof- Brennerei als Handwerks- und Ausbildungsbetrieb für Destillateure besonders interessant macht. Die Qualität der Ausbildung lässt sich dabei am Ergebnis ablesen. In den vergangenen fünf Jahren legten vier Auszubildende die bundesweit besten Abschlussprüfungen ab. Fazit: Bei Birkenhof ist ganz viel Handwerk drin!

Mehr Infos und natürlich auch einen Online-Shopgibt es hier: www.birkenhof-brennerei.de






Fotos: © J. Willwacher