Nadine und Thorsten Uebe-Emden aus Neunkirchen produzieren Fantasy-Musical in zwei spannungsgeladenen Akten voller Überraschungen und ungeahnter Wendungen …

„Schatten über Armaleth“

Highlight-CD im Dezember 2020 erschienen! – WW-Events verlost drei CDs!


Stand: 14.01.2021

Ganze 10 Jahre hat es gebraucht bis die Highlight-CD zum Fantasy-Musical „Schatten über Armaleth“ das Licht der Musicalwelt erblickte. Ein Jahrzehnt ist eine lange Zeit. Bedenkt man allerdings, dass Nadine und Thorsten Uebe-Emden aus Neunkirchen im Siegerland die kreativen Zugpferde hinter dem Projekt sind und – fast alles – alleine gemacht haben und das in ihrer Freizeit, relativiert sich diese große Zeitspanne wieder ein bisschen …

„Die Story hat alles, was der Blick in ein Fantasy-Universum braucht.“ Siegener Zeitung (27.11.2020) 
Prinzen, Magier, Hüterinnen des Lichtes und weitere märchenhafte Gestalten – Armaleth ist eine Fantasy-Welt. Eine Welt, in der es Licht, aber auch Schatten gibt. Ein scheinbar unscheinbares Ereignis setzt eine Reihe von Geschehnissen in Gang, die das friedliche Armaleth in ungeahntes Chaos stürzen …
Vor 10 Jahren begann Thorsten Uebe-Emden damit, erste Songs für ein Musical zu schreiben, das sich über die Jahre entwickelte. Gemeinsam mit seiner Frau Nadine schrieb er das Textbuch sowie den Großteil der Lieder. Unterstützt wurden sie in der Anfangsphase von Mark Neumann aus Detmold. Kompositionen, Arrangements, Songtexte und das Buch überarbeiteten die Wahl-Siegerländer (beide stammen aus dem Westerwald – Nadine aus Fürthen und Thorsten aus Elkenroth) immer wieder und verliehen dem Material über die Jahre mehr und mehr Feinschliff. Kennengelernt hat sich das Ehepaar im Verein Musical!Kultur Daaden e. V., wo Thorsten im Orchester spielte und später den Kulissenbau leitete. Seine Frau Nadine stand in mehreren Produktionen in Hauptrollen auf der Bühne.
Im September 2018 führte das Produzenten-Ehepaar ein professionelles Fotoshooting im Pfarrheim im Betzdorfer Stadtteil Bruche durch. Die Hobby-Models waren teilweise Freunde und Bekannte der beiden, teilweise aber auch Personen, die die beiden über Social Media-Kanäle gesucht und einfach angefragt hatten. Erfolgreich abgeschlossen dienten die Fotos als Grundlage für die im November 2018 online gehende Homepage www.armaleth.de sowie als Gestaltungsmittel für Werbe- und Printmedien und schließlich für das jetzt fertige CD-Cover, etc. 
Dem Casting-Aufruf Ende 2018 folgten Bewerbungen aus ganz Deutschland. Ende Februar 2019 casteten die Uebe-Emdens an zwei Wochenenden im Siegener Lÿz die Kandidat*innen und wurden lokal, aber auch in Städten wie z. B. Nürnberg fündig. Anfang März 2019 konnten alle Rollen erfolgreich besetzt werden und die Proben starteten. 
„Wir hatten unglaubliches Glück, auf Anhieb so viele engagierte und begabte Sängerinnen und Sänger für unser Projekt gewinnen zu können“, stellt Thorsten Uebe-Emden rückblickend fest. Im Oktober 2019 standen dann die ersten Solisten in der Klangschmiede in Wölmersen bei Altenkirchen vor dem Mikrofon und hauchten den Charakteren aus Armaleth gesanglich Leben ein.
Während des ersten Lockdowns 2020 mussten die Neunkirchener improvisieren, da gemeinsames Proben der Chorstücke nicht mehr möglich war. Also veranstalteten sie Ensemble-Challenges. Sie verteilten per E-Mail Stücke, die die Sänger*innen innerhalb einer Woche aufbereiten, provisorisch einsingen und zusenden konnten.

„Sinnliche Stimmen und satter Streicherklang“ Rhein-Zeitung (26.10.2019)Im August 2020 waren die Aufnahmen nach fast einem Jahr endlich abgeschlossen und Mixing und Mastering konnten beginnen. Nachdem dieser aufwendige Prozess Anfang Dezember endlich abgeschlossen war, gingen alle Daten ans Presswerk, sodass die fertige CD gerade rechtzeitig vor Weihnachten fertiggestellt werden konnte.
Insgesamt wurden 22 Titel (das komplette Musical umfasst insgesamt 43 Titel) aufgenommen, von denen sich 18 auf der Highlight-CD befinden. Weitere vier Titel, die es aus Platzgründen nicht auf die CD geschafft haben, sollen 2021 in digitaler Form zum Download angeboten werden und runden die Geschichte inhaltlich ab.

Aktuell kann die CD über Amazon, den Webshop unter www.armaleth.de oder in der Buchhandlung Braun in Neunkirchen (Siegerland) käuflich erworben werden.

News & Facts rund ums Fantasy-Musical „Schatten über Armaleth“ gibt‘s unter www.armaleth.de sowie unter www.facebook.com/armaleth und www.instagram.de/armaleth_musical


WW-Events verlost 3 Mal die Highlight-CD zum Fantasy-Musical "Schatten über Armaleth". 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versende anschließend die Mail mit dem Stichwort „Armaleth“.
Bitte Namen und Anschrift nicht vergessen!
Einsendeschluss ist der 15. März 2021.
Teilnehmebedingungen zu den WW-Events-Gewinnspielen unter:
www.ww-events-online.de/specials/gewinner.html

 

Promotion-Fotoshooting im Pfarrsaal in Betzdorf (Bruche) am 22.09.2018: Antagon und ein Zwilling quälen die entführte Sari.
Foto: © Franziska Imhäuser


Eingespielt wurde die Highlight CD in der Wölmerser Klangschmiede. Das Foto zeigt die Sänger/innen der ersten beiden Aufnahmetage im Oktober 2019.
Foto: © Privat


Valeria Kaschade aus Köln singt die facettenreiche Rolle von Elena, der Tochter des Stadthalters, und Mark Lemler aus Neunkirchen überzeugt gesanglich als Bösewicht.
Fotos: © Dennis Schmidl


Ein erfolgreicher Abend mit spannenden Darbietungen: Am 12.10.2020 präsentierten Juliane Bischoff, Julia Heiser und Julian Schier (begleitet von Vincent Heinen am Klavier) in der Volksbühne im Rahmen der „schreib:maschine“ in Köln vier Songs aus „Schatten über Armaleth“. Die „schreib:maschine“ ist eine offene Bühne für Musical-Komponisten und -autoren, die sich dem Musical-Genre verschrieben haben und ihre Werke mit professionellem Anspruch vor Publikum ausprobieren wollen.
Foto: © Valeria Kaschade


Nadine und Thorsten Uebe-Emden – hier in ihrem Heimstudio – freuen sich über die Fertigstellung der Highlight-CD mit 18 Titeln ihres Fantasy-Musicals.
Foto: © Privat