„Natur pur“ im Waldschwimmbad Thalhausermühle bei Hamm-Sieg …

Für den kleinen Urlaub zwischendurch!

Das größte Naturfreibad im Westerwald hat geöffnet!


Stand: 06.07.2020 

Wem es an einem heißen Sommertag im Westerwald nach dem kühlen Nass verlangt, sollte auf jeden Fall einen Abstecher in das Freibad „Thalhausermühle“ im Landkreis Altenkirchen machen. Das Waldschwimmbad liegt mitten im malerischen Seelbachtal der Verbandsgemeinde Hamm und punktet, eingefasst von Wald und Wiesen, nicht nur dank seiner landschaftlichen Reize, sondern auch durch sein beachtliches Format. Gerade in Zeiten von Corona verspricht diese Tatsache erhebliche Vorteile … 


Großzügige 16.000 Quadratmeter Wasserfläche und eine fast ebenso weitläufige und gepflegte Liegefläche versprechen ungetrübten Badespaß. Es ist also genug Platz vorhanden, damit die aktuellen Abstandsregeln problemlos eingehalten werden können! 


Die 36 Millionen Liter Wasser, die das bis zu vier Meter tiefe Gewässer fasst, zeichnen sich noch durch einen anderen Pluspunkt aus: Chemikalien jedweder Art haben seit dem Bau des Freibades vor mehr als 40 Jahren keinen Zutritt. Wo sich andere Freibäder mit Chlor um eine gleichbleibende Wasserqualität bemühen, übernimmt in Hamm immer noch die Natur die Regie. Dafür wird das Gewässer kontinuierlich mit Wasser aus dem Seelbach und dem Marienthaler Stollen gespeist. Natur pur also! 

Auch wird die Wasserqualität – wie in den meisten Schwimmbädern – kontinuierlich vom Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht kontrolliert und das Gewässer notfalls an besonders heißen Tagen durch einen Sondereinsatz der Feuerwehr wieder ins Gleichgewicht gebracht. 

Wichtige Infos zur Badesaison 2020 unter Corona:

• Die Liegeflächen im Nichtschwimmerbereich sind als Familienfläche und im Schwimmerbereich als Erwachsenen-/Jugendfläche ausgewiesen. 

• Umkleiden und Duschen im Außenbereich sind ausschließlich zur alleinigen Nutzung oder für Familienmitglieder eines Hausstandes freigegeben. 

• Der Sprungturm und die Riesenrutsche sind leider gesperrt. 

• Der Kiosk ist geöffnet und es gibt kostenlose Wohnmobilstellplätze.

• Es gilt auf dem ganzen Gelände das Abstandsgebot.

• Die Besuchszeiten sind nicht eingeschränkt. 

• Tickets sind nur online unter www.hamm-sieg.de erhältlich.

• Eintrittspreise: Einzelkarte Erwachsene 3,50 Euro, Jugendliche 6-17 Jahre und Schwerbehinderte 2,50 Euro.

• Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr.

• Info-Telefon: 02682-969789 oder 0151-52118202

Fotos: © VG Hamm (Sieg)

ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.