» Anzeige

Amsterdam, Berlin, Helsinki …
Reisetipp „Städtereisen“ von reisebuero-wuest.de – Lufthansa City Center:

Urbane Abenteuer

Entdecken Sie magische Metropolen und malerische Städtchen

Der „kleine Urlaub“ zwischendurch bedeutet Abwechslung vom Alltag. Einfach mal am Wochenende andere Eindrücke gewinnen – dafür ist eine Städtereise ideal. Ob man sich in das eigene Auto oder in den Zug setzt oder einen Wochenendtrip per Flugzeug plant: Die deutschen und europäischen Städte sind sehr vielfältig …

Der „Klassiker“ der Städtereisen innerhalb Deutschlands ist natürlich Berlin. Gerade im Spätsommer oder im Herbst ist die Metropole ideal für ein verlängertes Wochenende. Selbst wenn man schon häufiger in Berlin war: Haben Sie schon einmal ganz andere Eindrücke während einer Boots-tour auf der Spree oder dem Landwehrkanal gewonnen? Am Abend gibt es eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen. Musicals, Kabarett oder Varieté garantieren, dass sich für jeden Geschmack etwas findet.

Wenn man schon viele Städte in Europa kennengelernt hat, ist Helsinki sicherlich eine Stadt, an die man nicht sofort denkt. Der klassizistische Dom ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt und die in einen Granitfelsen hineingebaute Temppeliaukio-Kirche gilt als herausragendes Beispiel für die finnische Architektur der 1960er-Jahre. Schlendern Sie durch die alte Markthalle am Hafen oder durch den Esplanadi Park, der Flaniermeile der Stadt und Treffpunkt mit vielen Lokalen und Cafés. In einer Stadt am Meer darf natürlich eine Schifffahrt nicht fehlen. Auf den vorgelagerten Inseln liegen die Sommerresidenzen und die Soumenlinna-Festung, die zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört.

Gut mit dem PKW oder mit der Bahn zu erreichen ist Amsterdam, die Stadt der Grachten. Man sollte sich allerdings nicht viel mit dem Auto durch die Stadt bewegen – am besten man steigt selbst auf das Fahrrad oder erkundet mit einem der vielen Boote alle wichtigen Hotspots der Stadt auf dem Wasserweg. Kulturell hat Amsterdam einiges zu bieten: Das Rijksmuseum zeigt berühmte Gemälde der niederländischen Meister, wie z. B. Rembrandts „Nachtwache“ und dem Maler van Gogh wurde ein eigenes Museum gewidmet. Auch wenn man bei den Niederlanden als Erstes an Käse denkt, spiegeln sich in der kulinarischen Vielfalt Amsterdams die internationalen Einflüsse der vielen niederländischen Kolonien wider. Wie wäre es mit einer Reistafel in einem der typischen indonesischen Restaurants?



Foto Amsterdam: © pixabay, Foto Berlin und Helsinki: © Adobe Stock

Kontakt:
reisebuero-wuest.de - Lufthansa City Center
Neumarkt 1-5, 57627 Hachenburg, Telefon: 02662-94960
Konrad-Adenauer-Platz 7, 56410 Montabaur, Telefon: 02602-6746260
Rheinstr. 64-66, 56235 Ransbach-Baumbach, Telefon: 02623-92960
www.reisebuero-wuest.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!