WW-Events Veranstaltungskalender

» Anzeige
lesung.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
:: Lesung
Freitag, 9. Oktober 2020
19:00 Uhr
in der Stadthalle
57518 Betzdorf
Hellerstraße 30

Nachholtermin …
Zwei Autoren. Vier Geschichten. Ein böses Ende. Ein Mysterythriller von und mit Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr
Ein Pfarrer und seine dunkle Vergangenheit … Ein Vater und seine verschwundene Tochter … Eine Mutter und ihr folgenschwerer Unfall … Eine junge Frau und ihre abgründige Familie …

Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr erzählen ihren Lesern vier Geschichten in einem Buch. Sie spielen immer mit der Angst. Mit dem, wovor jeder sich fürchtet. Sie erzählen von Abgründen der menschlichen Seele. Von geheimen Sehnsüchten. Von Verlust. Von Dunkelheit. Von Geheimnissen. Von Mysterien.

Nur, wer sie alle liest, erfährt die ganze Wahrheit. Trifft Figuren, die in allen Geschichten auftauchen. Und lernt ihr Schicksal kennen. Denn keine Geschichte steht für sich allein in diesem einzigartigen Mysterythriller, der im gesamten Bergischen Land und im Westerwald spielt. Alles hängt zusammen, wie von einer alten Brücke gehalten. Und dann kommt das Ende. Diese eine letzte, fünfte Geschichte. Die alles hinterfragt, woran man bei 13zehn geglaubt hat.

Mit mehr als einem Dutzend Leseshows haben Kohlhaas und Juhr rund 500 Zuschauer im Bergischen und darüber hinaus seit der Buchpremiere begeistert. Sie arbeiten mit Beamershow und Musiksequenzen, lesen mit verteilten Rollen wie in einem Livehörspiel und unterhalten ihr Publikum mit witzigen Anekdoten von eben dieser Lesereise und über das Schreiben selbst, bei denen sie sich gegenseitig die Bälle zuspielen.

Tickets: VVK 6 Euro, AK 8 Euro
Vorverkauf: Stadthalle Betzdorf (02741-910740) und Buchhandlung MankelMuth in Betzdorf (Hier gibt's auch das Buch zum Preis von 19,90 Euro zu kaufen!)

Veranstalter: Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr
Weitere Infos: www.13zehn.de
Plakat: © JUHRmade


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.