» Anzeige
wakeup.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
:: Festival
Freitag, 23. August 2019
bis Samstag, 24. August 2019
auf dem Freizeitgelände am Sportplatz
56317 Linkenbach

Das familiäre Festival mit Kultcharakter feiert seinen 15. Geburtstag …
Gute Laune, Spaß und großartige Musik für kleines Geld und für den guten Zweck!
Die „WUF“-Crew rockt wieder den Wald! In Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Puderbach wird den Besuchern auch 2019 wieder viel Musik für kleines Geld in freundschaftlicher und familiärer Atmosphäre geboten. In den vergangenen Jahren wurden am Festival-Wochenende bis zu 800 friedlich feiernde Musik- und Kulturbegeisterte am idyllischen Freizeitgelände in Linkenbach begrüßt! Einen ganz besonderen Grund zum Feiern hat das Benefiz-Open Air in diesem Jahr: Das „WAKE UP“ Festival wird 15 Jahre alt! Die Macher sind sehr stolz auf das „WUF“ und werden das „Mofajubiläum 2019“ gemeinsam mit allen Besuchern gebührend feiern! Und das, wie gewohnt für einen guten Zweck, denn die Einnahmen werden auch in diesem Jahr wieder gespendet …

Los geht’s am Freitagabend mit der Punkrockcombo Hear Olympia! aus der Region. Die fünf Olympioniken um Sängerin Alicia nehmen in ihren Liedern kein Blatt vor den Mund und lassen die Instrumente krachen! Mit 4 Zimmer Küche Bad (4ZKB) aus Limburg geht die Punkrockparty mit einer energiegeladenen Mischung aus Indie, Rock, Pop und Punk direkt in die zweite Runde. Im Anschluss werden die zwei Kölner Jungs von Giirl die Linkenbacher Bühne bespielen. Das Gitarrenspiel von Milan ersetzt ein ganzes Orchester und wird befeuert durch die virtuosen Trommelkünste vom Drummer Dennis. Die Damen und Herren von Speedswing aus dem Ruhrgebiet schließen den Freitag mit einer Mischung aus Rockabilly, Ska, Swing, Soul und Rhythm and Blues. Wer tanzen will oder einfach nur Lust auf gute, handgemachte Musik mit besonderem Flair hat, muss diese Band beim „WUF“ unbedingt gesehen haben! Für alle, die danach immer noch tanzen können, gibt’s feinste Musik aus der Dose von DJ Markus im Discozelt.

Der Samstag startet bereits um 16:00 Uhr mit Daylight at Night, die mit Pop-Punk beim „WUF“ ihr Heimspiel bestreiten. Als zweite Band des Tages betreten die Koblenzer Sonny Boy Slim die Bühne. Die vier Crossover-Musiker beschreiben sich als funky, energisch und verrückt. Mit Days Of Tomorrow tritt direkt im Anschluss ein Akustik-Projekt aus dem Westerwald auf, das mit eigenen Interpretationen von klassischen bis urbanen Songs brilliert. Danach wird‘s deutlich wilder: Asrael – ebenfalls eine „Wäller-Band“ – serviert eine starke Mischung aus Rock, Metal und Hardcore. Da wird die Luft beim „WAKE UP“ brennen! Mit Cressy Javv aus Gießen geht es dann etwas gediegener, aber nicht weniger stimmungsvoll weiter im Programm. Chillige Reggae Beats treffen hier auf rockige Schrei-Finale. Passt nicht? Oh doch, das passt sogar sehr gut! Überzeugt euch selbst! Pinski, die erste Frau im Progressive Rock, die nicht nur leidenschaftlich singt und entertaint, sondern auch noch ihre Akustikgitarre fast bis zum Metalsound verzerrt, steht danach auf der Open-Air-Bühne. Sie und ihre Band bringen unfassbar viel Energie auf, überzeugen das Publikum mit einem Mix aus Rock, Progressive Metal und Pop. Zum Abschluss des Festival-Wochenendes werden dann noch mal so richtig die Affen losgelassen: Der Alternative-7er(!) Eskalation macht seinem Namen alle Ehre. Indie, Punk, Elektro, immer ein Step drüber – gleichzeitig verkopft und eingängig, immer eine neue Idee im Ärmel. Nur nicht satt sein! Auf ihrem neuen Album „Hunger“ zeigen sich die Nürnberger vielseitig wie nie: Arctic Monkeys-stylige Gitarrenriffs treffen auf massive Synthesizer-Flächen und hookige Bläser. Wem das noch nicht genug gewesen sein sollte, der kann erneut zur ausgewählten Musik des DJs im Discozelt in die Nacht (oder den Morgen) tanzen!

Der Erlös des Festivals wird auch in diesem Jahr wieder zu 100 % gespendet. Alle Einnahmen sowie gerne willkommene Spenden der Besucher gehen 2019 an die Gundlach- Stiftung, die sich gezielt für bedürftige Kinder aus der Region einsetzt. Außerdem werden die Realschule Plus aus Puderbach sowie die Unnauer Patenschaft erneut bei den Spenden berücksichtigt. Die „WUF“-Crew organisiert das Festival ehrenamtlich und sorgt mit immer mehr Helfern für ein unvergessliches Wochenende auf dem Freizeitgelände in Linkenbach. Natürlich unterstützt „WUF“ die Kampagne „Refugees Welcome“ und sagt nein zu Ausländerfeindlichkeit und Nazis. Wir freuen uns auf ein friedliches, familiäres Festival mit vielen Besuchern aller Nationalitäten, guter Laune, Spaß und zwei Abenden großartiger Musik!

Gewinnspiel: WAKE UP
Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel für dieses Event per Mail teil. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versenden Sie anschließend die Mail mit der entsprechenden Antwort oder dem entsprechenden Stichwort. Vergessen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Adresse nicht!
Teilnehmebedingungen zu den WW-Events-Gewinnspielen unter:
www.ww-events-online.de/specials/gewinner.html


Einlass: Freitag 18:00 Uhr, Samstag 15:00 Uhr
Tickets: Tagesticket 10 Euro, Wochenendticket: VVK: 15 Euro, AK 18 Euro, Camping und Caravan kostenfrei!
Vorverkauf: Gaststätte Heydorsch in Puderbach, PC Spezialist in Oberhonnefeld-Gierend, Chill Mode in Hachenburg sowie online unter www.wakeupfestival.de und bei allen „WUF“-Crewmitgliedern

Veranstalter: „WUF“-Crew in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der VG Puderbach
Infos, Videos und mehr: www.wakeupfestival.de
wakeup-2.jpg
Fotos © Veranstalter


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Datenschutz Verstanden