» WW-Events-Online aktuell: Neue Veranstaltungshighlights im Online-Kalender! «

Previous Next
August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
» Anzeige
toechter.jpg

Als iCal-Datei herunterladen
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
:: Theater
Sonntag, 10. Juni 2018
bis Sonntag, 9. September 2018
auf der Südwestfälischen Freilichtbühne, 57258 Freudenberg
Kuhlenbergstraße 26

„Vorhang auf!“ für Kinder- und Erwachsenentheater mit Naturkulisse …
Premiere „Pippi Langstrumpf“: 10. Juni
Premiere „Kohlhiesels Töchter“: 16. Juni

Eingebettet in eine idyllische Wald- und Felsenlandschaft unter freiem Himmel, gehört die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg zu den modernsten und meistbesuchten Freilichtbühnen ihrer Art in Deutschland! Eine Hightech-Tonübertragung sorgt für eine gleichbleibend saubere Tonqualität auf allen Plätzen und die bequeme und nach hinten ansteigende, überdachte Bestuhlung sorgt für beste Sichtverhältnisse. Mit dem Erwachsenentheater „Kohlhiesels Töchter“ und dem Kindertheaterstück „Pippi Langstrumpf“ verspricht auch die 64. Theatersaison wieder allerbeste Unterhaltung für Jung und Alt …

Theater für Erwachsene:
Kohlhiesels Töchter
Eine turbulente Verwechslungskomödie – Bühnenfassung von Jörg Doppelreiter
Bearbeitung und Regie Britt Löwenstrom unter der Spielleitung von Christina Schaab für die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.

Die turbulente Verwechslungskomödie um die ungleichen Schwestern Susi und Liesl ist das unterhaltsame Angebot des Ensembles vom Freudenberger Kuhlenberg an die begeisterten Besucher der vergangenen Spielzeiten. Nach dem wilden Ausflug der drei Musketiere ins Frankreich des 17. Jahrhunderts lassen die Freudenberger Spielleute es nun etwas weniger abenteuerlustig aber umso unterhaltsamer angehen:

Die lebenslustige Liesl hat ein großes Problem. Sie möchte gerne ihren lieben Toni heiraten, aber ihre Mutter hat auf dem Sterbebett verfügt, dass zunächst die grantige Susi unter die Haube gekommen sein muss, bevor Liesl heiraten darf. Um Liesl zu helfen, gibt Vater Kohlhiesel eine Heiratsanzeige für Susi auf. Diese weiß davon nichts und annonciert gleichzeitig eine Stelle für einen neuen Knecht. Nun ist das Chaos perfekt und die Turbulenzen nehmen ihren Lauf …

Den Zuschauer erwartet auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Stück für Jung und Alt mit einem aufwendigen Bühnenbild, einigen musikalischen und tänzerischen Highlights und viel Arbeit für die Lachmuskeln.

Theater für Kinder:
Pippi Langstrumpf
Von Astrid Lindgren. In einer Bearbeitung von Katrin Krämer, inszeniert von Andrea Geldsetzer (Spielleitung) und Katrin Krämer für die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg e.V.

„Zu dumm, dass niemand in dieses Haus zieht“, beschwert sich Annika Settergren bei ihrem Bruder Tommy, denn das Spielen ohne einen Spielkameraden macht den beiden einfach keinen Spaß mehr. Sie staunen nicht schlecht, als eines Tages das rothaarige Mädchen Pippi Langstrumpf, zwar ohne Eltern aber mit viel zu großen Schuhen, einem großen Goldkoffer, einem Affen und einem Pferd, in die Villa Kunterbunt einzieht und es mit der Wahrheit nicht immer so genau nimmt.

Schnell freunden sich die drei Kinder an und erleben eine aufregende und nun gar nicht mehr langweilige Zeit zusammen, in der Pippi das bislang beschauliche schwedische Städtchen mit ihrer ehrlichen und bisweilen frechen Art aber auch mit ihrer Hilfsbereitschaft und Zivilcourage, ganz schön durcheinanderbringt. Das rebellische Verhalten Pippis ist besonders Frau Prysselius, der Vorsitzenden des Waisenrats, ein Dorn im Auge, denn „kleine Kinder müssen sich danach richten, was die Großen bestimmen“. Mithilfe der Polizei möchte sie Pippi ins Waisenhaus bringen, die darin allerdings keine Notwendigkeit sieht und für ganz schön Wirbel und Verzweiflung bei den Erwachsenen sorgt. Getrübt wird Pippis Lebensfreude allerdings dann, wenn sie an ihre verstorbene Mutter denkt oder an ihren auf See verschollenen Vater, den sie sehr vermisst. Als dieser eines Tages unerwartet auftaucht, ist es an Pippi, eine Entscheidung zu treffen …

Wer kennt ihn nicht, den Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren um die rebellische Pippilotta Rollgardina Viktualia Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf – kurz Pippi, die bis heute Jung und Alt begeistert?! Eine Geschichte, die mit viel Wortwitz von der Leichtigkeit einer unbeschwerten Kindheit und Freundschaft erzählt, aber auch zuweilen ernste und sanfte Töne anschlägt, wenn es um die Erwartungen der Erwachsenen geht, denen man als Kind gerecht werden soll. Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg.

Insgesamt 37 Aufführungen in mehr als 3 Monaten!
Saisonauftakt 2018 ist am Sonntag, dem 10. Juni, um 15:00 Uhr mit „Pippi Langstrumpf“. Bis zum 9. September werden 17 Vorstellungen angeboten, darunter natürlich auch die beliebten Ferienvorstellungen sowie die beeindruckenden Abendvorstellungen. Eine Woche später, am Samstag, dem 16. Juni, um 20:00 Uhr, startet die turbulente Verwechslungskomödie „Kohlhiesels Töchter“. Bis zum 10. September wird das Theaterstück für Erwachsene insgesamt 21 Mal aufgeführt. Spielpause ist während der Ferien vom 23. Juli bis einschließlich 10. August 2018.

Veranstalter, Auskünfte, Prospekte und Vorbestellungen:
Südwestfälische Freilichtbühne e.V., Postfach 1202, 57252 Freudenberg
Info-Telefon: 02734-47973333
Tickets online unter: www.freilichtbuehne-freudenberg.de

pippi.jpg
Fotos: © Veranstalter


ww-events-online verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Datenschutz Verstanden